Praktikumsbetreuung

Praktika im Studium der Russischen Kultur und Slavischen Philologie (mit russistischem Schwerpunkt)

Während des Studiums eignen sich Geisteswissenschaftler/innen unterschiedliche Kompetenzen an, die im Berufsleben sehr wichtig sind. Dazu zählen Kompetenzen im Bereich Kommunikation, Organisation und Teamarbeit. Geisteswissenschaftler/innen lernen im Studium, interdisziplinär zu denken und zu arbeiten, sind geistig flexibel und in der Lage, bei unterschiedlichen Aufgabenstellungen unkonventionelle Lösungsansätze zu entwickeln.  

Wer sich frühzeitig auf dem Arbeitsmarkt orientiert und erste Praxiserfahrungen sammelt sowie die während des Studiums erworbenen Kompetenzen beruflich einbringt, findet einen schnelleren Einstieg in den Wunschberuf. Geisteswissenschaftler/innen sind nicht nur in Verlagen, Museen oder Archiven tätig, sondern auch in der Wirtschaft, bei Unternehmen und Banken, zum Beispiel in der Öffentlichkeitsarbeit, der Personalabteilung oder im Marketing und werden nicht selten fachfremd beschäftigt.

Absolvent/innen der Russischen Kultur und der Slavischen Philologie verfügen über gute Russischkenntnisse sowie interkulturelle Kompetenz und haben insbesondere dann bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt, wenn sie bereits im Studium ein Auslandssemester oder ein Auslandpraktikum absolviert haben. Ein solches fachspezifisches Praktikum kann man sich im Optionalbereich anrechnen lassen und dafür bis zu 10 CP erwerben.

Für alle, die mehr über ein Praktikum erfahren möchten, bieten wir montags eine eigene Praktikumsberatungsstunde an.

Praktikumsberatung:
Eleonora Faust
Seminar für Slavistik / Lotman-Institut für russische Kultur
Raum GB 7 / 158
Universitätsstraße 150
D-44801 Bochum

E-Mail: EleonoraFaustrubde

Sprechstunde im Semester: dienstags: 12.00 – 14.00 Uhr

Über aktuelle Praktikumsangebote, praktikumsrelevante Themen und Fragen, die die Bewerbung betreffen, können Sie sich auf unserer Facebook-Seite informieren: