Vorträge und Workshops

2018 Organisation der Konferenz: Testen bildungssprachlicher Kompetenzen und akademischer Sprachkompetenzen – Synergien zwischen Schule und Hochschule erkennen und nutzen/ Assessing Academic Language Proficiency and Languages for Specific Academic Purposes – Bringing together School and Higher Education Activities, Bochum 8.-9. November.

2018 Umgang mit Heterogenität im Russischunterricht: Leistungsbeurteilung. Fortbildung für praktizierende Russischlehrer, Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz, 17. September.

2018 Assessment Literacy of Russian as a Foreign Language (RFL) Teachers: An analysis of where we are now and where we want to get. EALTA 2018, Bochum, 25-27. Mai

2018 Entwicklung von realitätsnahen Aufgaben im Russischunterricht auf den Niveaus A1-B1. Fortbildung für praktizierende Russischlehrer im Rahmen von Teachers’ Day an der Ruhr-Universität Bochum, 24. Februar.

2018 Leistungsbeurteilungskompetenz (assessment literacy) von RussischlehrerInnen. 2. Arbeitskreis Didaktik der Slawischen Sprachen, Universität Innsbruck, 19. Februar (gemeinsam mit Wolfgang Stadler).

2018 Bewertungspraktiken im Russischunterricht in Deutschland: Ermittlung des Status Quo, Vortrag im Rahmen des Kolloquiums SPRACHE.TESTEN, 2. Februar.

2018 Situativ-authentisches Sprachlernen: Möglichkeiten und Grenzen aufgabenbasierten Lernens im Russischunterricht. Universität Leipzig, 23. Januar.

2017 Evaluations- und Beurteilungskompetenzen: gleich für alle Lehrkräfte? Eine Analyse zwischen Anspruch und Status Quo. 27. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Fremdsprachenforschung, Friedrich-Schiller-Universität, Jena, 30. September (gemeinsam mit Wolfgang Stadler).

2017 Systemic Functional Linguistics for Task-based Language Teaching: Task Design and Pedagogical Implementation. The 7th International Conference on Task-based Language Teaching, University of Barcelona (gemeinsam mit Marianna Ryshina-Pankova).

2017 Hörverstehen im Russischunterricht überprüfen, Fortbildung für praktizierende Russischlehrer, Seminar für Slavistik / Lotman-Institut, Ruhr-Universität-Bochum, 23. März. http://www.drackert.net/en/wp-content/uploads/2016/01/H%C3%B6rverstehen_Fortbildung_Ank%C3%BCndigung.pdf

2017 Testen mündlicher Kompetenzen mit dem „Elicited Imitation“-Format: Möglichkeiten und Grenzen, Forschungskolloquium der Gesellschaft für Akademische Studienvorbereitung und Testentwicklung e.V., Bochum, 21. März.

2017 Testen allgemeiner Sprachkompetenz in der Mehrsprachigkeitsforschung, Kolloquium zur Mehrsprachigkeitsforschung des Ruhr-Zentrums Mehrsprachigkeit, TU Dortmund, 23. Februar.

2016 Zwischen Sollen und Können – gutes Testen jenseits der großen internationalen Zertifikate (Plenarvortrag), 17. UNIcert®-Workshop, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, 19. November.

2016 Autonomie, Motivation und Aufgabenerfüllung im Anfangsunterricht Russisch, 1. Arbeitskreis Didaktik der Slawischen Sprachen, Humboldt-Universität zu Berlin, 12.-14. September.

2016. Was sagt uns die Schwierigkeit von C-test Items über die Entwicklung der Interimsprache im Russischen? Forschungskolloquium slavistische Linguistik SoSe 2016, Seminar für Slavistik, Ruhr-Universität Bochum (gemeinsam mit Timukova, Anna), 14. Juli.

2014 Development and validation of an Elicited Imitation Test as a measure of Russian L2 proficiency. 33rd Second Language Research Forum „Theory meets Practice”, Columbia, South Carolina, USA, 25. Oktober.

2014 Creating Alignment Between Curricular Changes and Placement Procedures: Revision and Evaluation of a German Placement C-test. Annual conference of The American Association for Applied Linguistics in Portland, Oregon (gemeinsam mit Dr. Ryshina-Pankova, Marianna), 24. März.

2014 Elicited imitation test as a measure of Russian L2 proficiency: A Validation study. Annual Conference of the East Coast Organization of Language Testers. New York, USA, 10. Oktober.

2014 Introduction into language testing. [Einführung ins Testen]. How to teach a Second or Foreign Language, LING 259 (auf Einladung; Seminarleiterin: Mari Sakai), Georgetown University, Washington D. C., USA, 18. Februar.

2013 The influence of choice on students’ task motivation, task performance, and perceived competence on lower levels of L2 proficiency. Task-based Language Learning & Teaching, LING 494 (auf Einladung; Seminarleiter: Dr. John M. Norris), Georgetown University, Washington D. C., USA, 25. Oktober.

2013 Task goals and students’ task performance: (Mis)match of ideals when choice is involved? Fifth International Conference on Task-Based Language Teaching. Banff, Alberta, Kanada, 3. Oktober.

2013 Aktuelle Entwicklungen in der Motivationsforschung, Institut für Sprache und Kommunikation, Deutsch als Fremdsprache (auf Einladung; Kursleiterin: Kerstin Zimmermann), Technische Universität Berlin, 20. Juni.

2012 More choice or less choice? Influence of autonomy on task motivation and task engagement. 31st Second Language Research Forum “Building Bridges Between Disciplines: SLA in Many Contexts”, Carnegie Mellon University, Pittsburgh, Pennsylvania, USA, 19. Oktober.

2012 Mit wenig Aufwand viel erreichen: Lernmaterialien für A1 und A2 selbst (weiter)entwickeln. Zentrum für Fremdsprachenausbildung, Ruhr-Universität Bochum, 12. Mai 2012, (gemeinsam mit Timukova, Anna).

2012 Influence of task conditions on task motivation, intention to persist, and task engagement. Annual conference of The American Association for Applied Linguistics, Boston, Massachusetts, USA, 27. März.

2012 Grammatikvermittlung im kompetenzorientierten Unterricht. Fremdsprachenzentrum, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität, Bonn, 14. Januar 2012.

2011 Grammatik – ja, aber wie? Die Rolle der Grammatik im aufgabenorientierten Unterricht. Zentrum für Fremdsprachenausbildung, Ruhr-Universität Bochum, 28. Mai 2011, (gemeinsam mit Jordan, Nicola, Santiso Saco, Lidia).

2010 Post-World War II Politics, Society and Culture, REES 200 Intro to Russia and Eurasia (auf Einladung; Kursleiter: Jason Ackermann), Russian, East European and Eurasian Center University of Illinois, Illinois, USA, 1. Dezember.

2010 Lautes Denken in der fremdsprachlichen Lesestrategieforschung. Sektion 11: Forschungsmethoden. 3. Bundeskongress des Gesamtverbandes Moderne Fremdsprachen (GMF) 2010, Augsburg, 16. September.

2009 Sind Kinder bessere Fremdsprachenlerner? Seminar „Wie erziehen wir unsere Genies von morgen? Frühkindliche Förderung vs. Überforderung”, (auf Einladung) Theodor-Heuss Akademie, Gummersbach, 14. März.

2006 Post-Soviet Russian Pop Culture. US History II (auf Einladung; Kursleiter: Jason Ackermann), Social Studies Department, Ramsey High School, Ramsey, New Jersey, USA, 6. Juni.

2005 Die Interpretation der politischen Welt in den Massenmedien am Beispiel des Bildes von Russland in der amerikanischen Presse [Interpretatsiia mira politiki w sredstvah massovoi informatsii na primere obraza Rossii v amerikanskoi presse], UNECO Konferenz 2005, Moskau, Russland, 5. Dezember.

2005 Die Verbalisierung der evaluativen Komponente des Konzepts „Politik Russlands" in der amerikanischen Presse.” [Verbalizatsia otsenochnoi sostavliaiushchei kontsepta ‘Politika Rossii’ v amerikanskoi presse], internationale Konferenz “Aktuelle Probleme der Theorie und Methodologie der Linguistik, Pushkin, Russland, 19. November.

2003 Konzeptuelle Entgegensetzung im Diskurs des Kriegskonflikts. Axiologische Linguistik: Probleme kommunikativen Verhaltens [Kontseptual’noe protivostoianie v diskurse voennogo konflikta]. Aksiologicheskaia lingvistika: problemi kommunikativnogo povedeniia], Wolgograder Staatliche Pädagogische Universität, Wolgograd, Russland, März.