Auslandsaufenthalte in Polen

Für Bachelor- und Masterstudierende der Slavischen Philologie wird ein Auslandsaufenthalt dringend empfohlen. Einerseits können Studierende dadurch ihre Sprachkenntnisse vertiefen, andererseits die Kultur des jeweiligen slavischen Landes vor Ort und auch außerhalb der Uni kennen lernen und erleben.

Das Seminar für Slavistik der RUB unterhält intensive Kontakte zu Universitäten in Polen, insbesondere zu:

An diesen Universitäten sowie an der Adam-Mickiewicz-Universität in Posen können Sie im Rahmen von ERASMUS oder anderen Austauschprogrammen (DAAD, GFPS e.V.) ein Semester oder ein Studienjahr verbringen.

Wenn Sie Interesse an einem Studienaufenthalt in Polen haben, wenden Sie sich an Herrn Oleksandr Zabirko (oleksandrzabirkorubde).

Sollten Sie sich für ein Semester in einem anderen, auch außereuropäischen Land interessieren, finden Sie Ansprechpartner im Internationalen Office der RUB.

 

STIPENDIENANGEBOTE

 

Erasmus:

http://international.rub.de/ausland/studium/programme/erasmus/index.html.de

Teilnehmen können an der RUB vollimmatrikulierte Studierende ab dem 3. Studiensemester. Jedem Studierenden stehen im Bachelor, Master und während der Promotion jeweils 12 Monate ERASMUS-Förderung zu. Diese können nach Belieben auf ERASMUS-Studienaufenthalte und/oder ERASMUS-Praktika verteilt werden. Die jeweilige Mindestaufenthaltsdauer (für Studienaufenthalte 3 Monate/90 Tage, für Praktika 2 Monate/60 Tage) muss bei jedem Auslandsaufenthalt eingehalten werden.

 

DAAD („Go East“-Programm)

https://www.daad.de/ausland/prg/goeast/de/

Durch das Go East-Semesterstipendienprogramm werden Studienaufenthalte deutscher Studierender an Hochschulen in den Ländern Ost- und Südosteuropas unterstützt. Das Programm richtet sich an deutsche Studierende aller Fachrichtungen und Studiengänge (Diplom-, Magister-, Staatsexamens-, Bachelor- und Masterstudiengänge).

 

Stipendienprogramm „Metropolen in Osteuropa“

https://www.studienstiftung.de/osteuropa.html

Förderung eines in der Regel einjährigen Auslandsaufenthalts (Mindestdauer 7 Monate – Höchstdauer 4 Semester) mit Intensivsprachkurs im Zielland und/oder studienbegleitendem Sprachunterricht.

 

Das GFPS-Stipendienprogramm

https://www.gfps.org/stipendien/

Jedes Semester vergeben die GFPS-Partnervereine in Deutschland, Polen und Tschechien Stipendien für Studierende und Promovierende, um einen Studienaufenthalt oder einen Semestersprachkurs zu absolvieren.