Facebook

Instagram

Osteuropa Kolleg NRW

Kolloquium des Osteuropa-Kollegs

 

Vortragsreihe

 

Grenzen und Peripherien in Osteuropa

Seminar für Slavistik & Lotman-Institut

Liebe Studierende,

willkommen auf den Webseiten des Seminars für Slavistik & Lotman-Instituts der Ruhr-Universität Bochum!

Ihr Seminar für Slavistik & Lotman-Institut

Masterstudiengang.jpg

Info-Veranstaltung

NW_Lehre_Flyer_k.jpg

Die Grenze ist eine topologische, geographische und anthropologische Konstante und ein Begriff, "ohne den die Welt denkerisch nicht erschlossen werden kann" wie Norber Wokart in einem vielzitierten Artikel bereits 1995 festgestellt hat.
Grenzen betonen das Trennende und das Verbindende gleichermaßen. Sie werden gesetzt, gezogen und aufgehoben, geschlossen oder geöffnet, ausgelotet, verschoben und überschritten; sie trennen durch einen scharfen Schnitt das Eine vom Anderen, das Eigene vom Fremden, und bieten an der Schnittstelle gleichzeitig einen Raum für Begegnung, Aushandlung und Kompromiss. Grenzen haben Konsequenzen, selbst wenn sie nicht mehr da sind. ...

Weiter zum Netzerk Lehre

Die Slavistik ist die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit den Sprachen, Literaturen und Kulturen des slavischen Raums (geographisch vor allem Mittel-, Ost- und Südosteuropa). In Forschung und Lehre geht es um Geschichte und Gegenwart dieses vielfältigen Sprach- und Kulturraums, mit dem Deutschland zahlreiche Berührungspunkte hat.

Profil

Im Bachelor können Sie an der Ruhr-Universität die Studiengänge Slavische Philologie (mit den Schwerpunkten Russistik oder Polonistik) und Russische Kultur studieren. Dabei können Sie neben Russisch und Polnisch in kleinerem Umfang auch Tschechisch, Bosnisch-Kroatisch-Serbisch, Ukrainisch und Obersorbisch lernen. ...
Weiter zu unserem Profil

Aktuelles

aktualisiert: 16.04.2024

Veranstaltungskalender: April 2024

Erstsemesterinfos &
Infos zum Studienbeginn

mit Musterstundenplänen

Lehrveranstaltungsplan
SoSe 2024

Englischtest B2

Auslandsaufenthalte

Reisewarnungen für

RUSSLAND

Free University

Letter of support

Russlands Krieg gegen die Ukraine

Neuerscheinungen

STUDIEN-SPECIALS